Ältere Beiträge

oktober 2012: Stefan SChuhmacher reist nach cartagena

Auch in diesem Jahr ist Stefan Schuhmacher von unserem Verein aus nach Kolumbien gereist. An dieser Stelle möchten wir sehr gerne darauf hinweisen, dass die von uns unternommenen Reisen natürlich komplett und ausschließlich privat bezahlt werden. Auf diese Weise können und möchten wir garantieren, dass jeder von Ihnen gespendete Euro auch wirklich dem zugrundeliegenden Zweck, der Unterstützung der Kinder in Kolumbien, zugutekommt!

 

In diesem Jahr standen, neben den Themen, die die Stiftung ("fundacion") und deren Schule betreffenauch Themenwie z. B. die Vergrößerung der Schule, die Zusammenarbeit mit Organisationen wie z. B. der "Banco die Alimentos", um das Essensangebot auszubauen in Cartagena, aber darüberhinaus auch eine mögliche Unterstützung eines Straßenkinderprojektes in Bogota, ... auf dem Programm.
Kinder beim Empfang von Stefan Schuhmacher, sowie ein in diesem Zusammenhang aufgestelltes Plakat
Kinder beim Empfang von Stefan Schuhmacher, sowie ein in diesem Zusammenhang aufgestelltes Plakat

Freie Übersetzung des Plakates:

"Lieber Stefan und Magnus Schuhmacher, es ist uns eine Ehre, Glück und Freude, solche Personen wie Euch in unserer Schule zu haben. Vielen Dank für Eure Unterstützung, die es uns ermöglicht, unseren Traum Schritt für Schritt Wirklichkeit werden zu lassen.
Vielen Dank für so einen großartigen Beweis Eurer Solidarität und wir sind uns sicher, dass Gott Euch dafür segnen wird.
Von ganzem Herzen möchten wir sagen, dass die Ausbildung und alles was wir heute erhalten, Eurer großartigen Güte zu verdanken ist!
Tausend Dank!
"

 

Diesenempfangenen Dank möchtenwirallenweitergeben:
- Allen, die schonvorunsaufirgendeineWeise derStiftung und derSchulegeholfenhaben!
- Allen, die mitunsauchweiterhin an einergutenZukunftfür die Kinder "bauen" wie z. B. unserenFreunden in Mutlangen!
- Und natürlichallenMitgliedern, Essenspaten, Spendern, Freunden und Interessierten, die esuns von Schuhmuckl e. V. erst möglichmachen, diesenwichtigen und notwendigenEinsatzzuleisten!

Ihnen und Euch allen, auch im Namen der Kinder und unserer Freunde in Kolumbien, ein herzliches "Vergelt's Gott"!

September 2012: Wir unterstützen carolin breinlinger bei ihrem sozialen jahr im ausland

Unser Verein Unterstützt seit Anfang September 2012 Carolin Breinlinger aus Tuttlingen. Sie macht ein freiwilliges soziales Jahr in Cartagena, Kolumbien. Dort unterrichtet sie an einer Schule. Lesen Sie mehr zu Carolin und ihre Arbeit in Cartagena auf der Seite "Projektpartner - in Kolumbien" oder klicken Sie hier.

juli/august 2012: renovierung der schule der "fundacion" durch mithilfe der eltern

Nachdem dank unserer Hilfe Anfang des Jahres das Dach der Schuleder "Fundacion" neu gemacht werden konnte, wurde nun Im Juli und August das "Centro Educativo" unter Mithilfe von Eltern der Schüler renoviert. 

drittes quartal 2012: Die schüler der "fundacion" bekommen neue schuluniformen und schuhe

Die von der "Fundacionpara el desarollo de la ninez" betreuten Schüler erhalten neue Schuluniformen und Schuhe. Beides ist in Kolumbien Voraussetzung dafür, dass man eine Schule besuchen darf und viele Familien können sich dies nicht leisten. Wir von Schuhmuckl e. V. unterstützen die "Fundacion" und unsere anderen Partner auch hier. So ist es möglich, sowohl die 120 Schüler, die an die stiftungseigene Grundschule, dem "Centro Educativo" gehen, als auch den ca. 160 Kinder die andere Grund- oder weiterführende Schulen besuchen, mit den nötigen Schuluniformen zu versorgen!

märz 2012: das dach ist fertig und das neue schuljahr in kolumbien hat wieder begonnen

 

Die Abriss-, Umbau- und Sanierungsarbeiten am Dach der Grundschule "Centro Educativo" in Cartagena konnte in den letzten Wochen, rechtzeitig zum Schulanfang, erfolgreich abgeschlossen werden. Bedingt durch einen derzeit schlechten Wechselkurs waren die Kosten etwas höher als urpsrünglich veranschlagt. Dank Ihrer Hilfe konnten wir dies aber ohne Probleme stemmen und freuen uns mit den Grundschülern am "Centro", dass nun wieder ein regulärer und von "äußeren Einflüssen" ungestörter Schulalltag stattfinden kann.

Hier sehen sie die Schüler des "Centro Educativos" in ihren neuen Schuluniformen zu Beginn des neuen Schuljahres.

In den letzen Tagen hat nicht nur im "Centro Educativo", der stiftungseigenen Grundschule, sondern auch an anderen Schulen in Kolumbien das Schuljahr angefangen. Diese "Fundacionpara el desarollo de la ninez", einer unser Partner in Kolumbien, fördert darüberhinaus auch noch weitere, derzeit 180 Kinder, die auf andere Grundschulen oder weiterführende Schulen gehen. Das tut sie, indem sie für diese Kinder und Jugendlichen einmal im Jahr Schulmaterialien, Schuluniformen, Schuhe und ggfls. auch Busgeld finanziert.

Hier sehen wir ein paar Schüler mit und beider Ausgabe der Schulmaterialien.

Wir von Schuhmuckl e. V. unterstützen die "Fundacion" auch bei dieser Förderung. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, laden wir Sie dazu herzlich auf unsere "Projektseite" unter "Schülerförderung" ein!

februar/märz 2012: Schuhmuckl feiert sein 100. mitglied

Wir freuen uns sehr, Ihnen mitteilen zu können, dass unser Verein in diesen Tagen sein 100. Mitglied im großen Kreis aller Schuhmuckler begrüßen darf!
Dieses große Interesse und diese tolle Begleitung motiviert uns und bestärkt uns in unserer Arbeit, den Kindern und Jugendlichen in Cartagena zu helfen!

 

Ein herzliches Vergelt's Gott allen Unterstützern.

erstes quartal 2012 - umsetzung der aktion "ein dach fürs dach"

In den letzten Wochen wurde mit den Sanierungsarbeiten am Dach des "Centro Educativos" begonnen. Schuhmuckl e. V. finanziert diesen Umbau komplett!

 

Lesen Sie mehr darüber auf unserer "Projekte" Seite unter "Sonstige"!
Liebe Freunde und Interessenten,
wir  möchten Sie herzlich zum "Basteln mit Marlene Rose" einladen. Der Erlös der Bastelaktion geht zugunsten Schuhmuckl e. V. und kommt damit den Kindern in Kolumbien zugute. Wer gerne teilnehmen möchte, ist herzlich eingeladen, sich bei Frau Rose unter 07424/ 50 19 21 anzumelden.
Viel Vergnügen wünscht

 

das

Schuhmuckle.V. Team

dezember 2011

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie Sie sicher wissen, sind auch wir von Schuhmuckl e. V. dazu verpflichtet, regelmäßig Steuererklärungen über unsere Arbeit abzugeben. Das ist eine entscheidende Voraussetzung dafür, dass wir die Gemeinnützigkeit anerkannt bekommen.

Es freut uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir den "Freistellungsbescheid zur Körperschaftssteuer und Gewerbesteuer für die Jahre 2009 und 2010" erhalten haben. Dieser drückt aus, dass unsere Tätigkeit den gestellten Anforderungen des Finanzamtes entspricht und die entsprechenden gesetzlichen Ansprüche in vollem Umfang erfüllt werden!

Bis zum 31.12.2015 sind wir nun, durch den erhaltenen Bescheid, vom Abzug der Kapitalertragssteuer befreit - was so viel heißt, dass wir auch in den kommenden drei Jahren das Siegel der "Gemeinnützigkeit" erteilt bekommen haben!

Das ist ein entscheidender Punkt, dass wir unsere Arbeit für die Kinder von Kolumbien durchführen können und "dürfen".

Darauf sind wir sehr stolz und diese Freude teilen wir sehr gerne mit Ihnen.

Ihre

Schuhmuckls

springerlesausstechen ist länger zu sehen!

Liebe Freunde von Schuhmuckl e. V.,

an den nächsten Sonntagen bietet sich Ihnen die Möglichkeit eine weitere sehr "geschmackvolle" Ausstellung in Renquishausen zu erleben. Ein "Leckerbissen", auf den wir sehr gerne hinweisen und Sie dazu einladen möchten.
Im Renquishausener Bürgerhaus ist die "Springerle- und Springerlemodellausstellung" am 11. und 18. sowie am 27., 28. und am 29. Dezember jeweils von 14.00 - 17.00 Uhr zu sehen.  Am 4. Advent gibt es etwas Besonderes - ab 16.30 werden die Springerle am Weihnachtsbaum versteigert.
Wir freuen uns sehr, dass auch diese Aktion unserem Verein und damit den Kindern in Kolumbien zugute kommt.

 

Lesen Sie hier und an dieser Stelle mehr über die Aktion.
Kennen Sie schon unsere Essenspatenschaften?
Besuchen Sie uns auf den entsprechenden Seiten:

- Hier finden Sie unseren Flyer bzgl. Essenspatenschaften, zum Ausdrucken.
- Hier finden Sie den Flyer zum Ausfüllen am Computer (Oder über die Seite Infos).
- Hier werden Sie auf unsere Info-Seite bzgl. den Essenspatenschaften weitergeleitet.
Falls sich noch weitere Fragen haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!
Vielen Dank!

 

Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören!